Der Jörg:

 

ist eigentlich Programmierer. Oder wie's neudeutsch heißt: IT-Professional.

Oder noch genauer gesagt: Software-Designer.

 

Heißt also: Ich beschäftige mich die ganze Zeit mit Dingen, die man weder angreifen, hören noch riechen kann, und die irgendwann Euren und letztlich auch meinen Arbeitsplatz vernichten werden!

Aber - das zum Trost - die sich auch wieder vollständig in Rauch auflösen, wenn das derzeit aktuelle Betriebssystem ausgedient hat!

 

Natürlich ist klar: Wer sich freiwillig mit soviel Unsinn beschäftigt, braucht einen Brotberuf. Einen, der die Familie ernährt und Stabilität bietet im unsicheren Fahrwasser des Lebens. Wie wir wissen, bietet sich hier der Beruf des Musikers geradezu an!

 

Und so spiele ich in der 3/8tel Band die Klampfe.

 

Am liebsten die hier abgebildete:

 

aber eigentlich ... würd' ich am liebsten Bass spielen!

 

home